Kreuzfahrten ab/bis Warnemünde

Der Stadtteil bzw. das Seebad Warnemünde liegt im Norden der Hansestadt Rostock. Seit Jahren steigen die Zahlen der nationalen und internationalen Passagiere an. Wird Warnemünde von mehreren Kreuzfahrtschiffen am selben Tag angelaufen, weichen diese vereinzelt direkt in den Rostocker Hafen aus, sodass eine reibungslose Abfertigung gewährleistet werden kann. Tagesgäste nutzen den Stopp im Hafen häufig zum Erkunden der größten Stadt Mecklenburg-Vorpommerns oder für Tagesausflüge nach Berlin.

Warnemünde Cruise Center

Am einzigen Kreuzfahrt-Terminal in Rostock-Warnemünde liegen zu Spitzenzeiten bis zu vier Kreuzfahrtschiffe zur selben Zeit vor Anker. Die Innenstadt erreichen Gäste in kurzer Zeit zu Fuß oder mit der S-Bahn. In unmittelbarer Nähe des Kais beginnt das Seebad mit einem der größten Ostseestrände Deutschlands.

Parkplatz: Direkt am Kreuzfahrt-Terminal in Warnemünde gibt es während der Saison nur Kurzeitparkplätze, die am An- bzw. Abreisetag genutzt werden können. Langzeitparkplätze und Transfers zum Terminals bieten zum Beispiel die Dienstleister Parken & Meer, Kreuzfahrtparken24 und park&cruise an.

Öffentliche Verkehrsmittel: Ab dem Hauptbahnhof Rostock fährt eine S-Bahn zur Haltestelle „Warnemünde“. Durch den Bahnhofstunnel erreichen Kreuzfahrer das Cruiseterminal nach ca. 450m Fußweg, der allerdings nicht für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Diese verlassen die S-Bahn am besten an der Station „Warnemünde Werft“. Bis zum Kreuzfahrtterminal sind es noch ca. 1.200 Meter.

Adresse: Am Passagierkai 3, 18119 Rostock-Warnemünde, Deutschland

Allgemein: Am Kreuzfahrt-Terminal Warnemünde haben Passagiere ebenfalls die Möglichkeit, mit einem Taxi weiterzureisen. Viele Reedereien bieten zudem einen eigenen Busshuttle ab dem bzw. bis zum Rostocker Hauptbahnhof an, der kostenlos genutzt werden kann. Daher empfiehlt es sich, vor Reiseantritt im Reisebüro oder direkt bei dem Kreuzfahrt-Veranstalter nachzufragen, ob ein solcher Shuttle angeboten wird und ggf. ab welchem Ort dieser fährt.

Rostock-Warnemünde-Kreuzfahrt
Fotonachweis: Ullrich Gnoth - Fotolia

Kreuzfahrtziele ab Warnemünde

Ostsee- und Norwegen-Kreuzfahrten sind – ähnlich wie ab/bis Kiel – die am häufigsten gefahrenen Routen. Diese werden in diesem Jahr unter anderem von AIDA Cruises, Costa Kreuzfahrten, MSC Cruises S.A., angeboten. Auf den verschiedenen Ostsee-Routen stehen meist Aufenthalte im russischen St. Petersburg, ein Besuch in Tallinn sowie Abstecher in die skandinavischen Hauptstädte Helsinki, Stockholm und Kopenhagen auf dem Reiseplan. Die Vielfalt Norwegens mit beeindruckender Natur können Kreuzfahrer zum Beispiel mit den Italienern Costa Favolosa und MSC Poesia erleben. Beliebte Ziele sind etwa Geiranger, Stavanger und die Hafenstadt Bergen.

Anzeigen

8-tägige Kreuzfahrten mit der Costa Favolosa unter anderem nach Kopenhagen und Geiranger- auf go7seas-kreuzfahrten.de ab 729,- Euro p. P.

> Zu den Angeboten

8-tägige Kreuzfahrten mit AIDAdiva unter anderem nach St. Petersburg und Stockholm – auf go7seas-kreuzfahrten.de ab 949,- Euro p. P.

> Zu den Angeboten

5-tägige Kreuzfahrt mit der MSC Poesia über Ostern nach Aarhus und Göteborg – auf go7seas-kreuzfahrten.de ab 439,- Euro p. P.

> Zum Angebot

Logo von go7seas-kreuzfahrten.de

Weitere Angebote ab/bis Warnemünde finden Sie bei den Kreuzfahrt-Experten von go7seas-kreuzfahrten – auf Wunsch mit persönlicher Beratung am Telefon!

> Zu den Angeboten

Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde 2019

Dies ist ein Auszug der Schiffsanläufe in Warnemünde in diesem Jahr. Darüber hinaus werden auch weitere Kreuzfahrtschiffe zum Beispiel für Tagesbesuche erwartet.

Kreuzfahrtschiff

AIDAdiva

AIDAmar

Costa Favolosa

MSC Poesia

Reederei bzw. Marke

AIDA Cruises

AIDA Cruises

Costa Kreuzfahrten

MSC Cruises S.A.

Schiffsgröße

Länge 252m / Breite 32m

Länge 253m / Breite 32m

Länge 290m / Breite 32m

Länge 294m / Breite 32m

Passagiere / Besatzung

2.050 / 607

2.050 / 609

3.016 / 1.100

2.550 / 987

Flagge

Italien

Italien

Italien

Panama